>> Sie sind hier: Projekte >> Öffentliche Freianlagen >> Kurgastzentrum Bad Kissingen

Kurgastzentrum Bad Kissingen


Kurgastzentrum Bad Kissingen Sanierung der Tiefgaragendecke und Neugestaltung der Freianlagen des Kurgastzentrums Bad Kissingen. Die klassischen Probleme des 1972 im modernen Stil gebauten Innenhofes waren (siehe Bestandsfoto rechts):

  • Undichtigkeiten der alten Dachhaut
  • Pfützenbildung durch zu geringes Oberflächengefälle
  • geringe Raumqualität (menschlicher Maßstab)

Im Zuge der Sanierung wurde der Hof neu geplant:
  • Gliederung der Fläche in Zugang zur Schalterhalle
  • Restaurantfreisitz
  • Grünfläche
Brunnen

Kurgastzentrum Bad Kissingen Die Umgestaltung bezieht sich auf historische Momente (Buxkugeln als Erinnerung an die frühere Cafe-Terrasse), respektiert die Moderne (Belagsraster) und zeigt die Veränderung. Die bestehende Brunnenplastik wurde mit Bruchsteinen neu interpretiert.


Technische Ausführung:

Als genutztes Flachdach mit neuer Foliendichtung. Die geringe Aufbauhöhe, das nötige Belagsgefälle, und schwierige Anschlußdetails forderten technische und gestalterische Kreativität.. Die vorhandenen Material (Granitplatten und -pflaster) wurden nach dem Ausbau wieder verwendet. Während der Bauzeit (Winter) blieben Restaurant und Schalterhalle weitgehend geöffnet.
Die gesamte Planung wurde trotz enormen Termindrucks rechtzeitig und kostentreu umgesetzt. Planungs- und Bauzeit Sommer 1997 bis Herbst 1998

Kurgastzentrum Bad Kissingen
« zurück